Fibertech-S

Bürst und Schleifmaschinen

Die Q-SAND-S-Fertigungslinie wurde für das Schleifen von Einzelteilen entwickelt: Spundbretter, Profile von Rahmen oder Türen, Quadrate aller Art; unbearbeitete, furnierte oder lackierte Werkstücke.

Q-SAND-S Dank des innovativen und patentierten Systems des Querschneidens der Produktfasern durch rotierende Scheiben wird ein perfekter Schnitt derselben durchgeführt, was mit herkömmlichen Systemen nicht möglich ist. Dieses System verhindert, dass es nach dem Auftragen von Imprägniermitteln auf Wasserbasis oder anderen Holzschutzmitteln zu Verformungen kommt.
Auch das bei herkömmlichen Schleifsystemen notwendige Zwischenschleifen kann fast immer vermieden werden, was

sich in einer erheblichen Zeitersparnis ausdrückt. Ferner wird das zuvor aufgebrachte Produkt nicht wieder teilweise entfernt.
In der Praxis bedeutet dies in vielen Fällen eine deutlich geringere manuelle Bearbeitungsdauer, höhere Sicherheit am Arbeitsplatz und vor allem eine längere Lebensdauer des Produkts, indem die zuvor aufgebrachten Schutzmittel nicht oder nicht wesentlich entfernt werden.

Die Q-SAND-S-Linie ist modular aufgebaut, so dass die Maschine aus der Anzahl und dem Typ der Bediengruppen zusammengestellt werden kann, die den Bedürfnissen jedes Kunden am besten entsprechen.

PRODUKTDETAILS

TECHNISCHE DATEN

Außenmaß der Maschine ca.
620 x 140 x 180 cm
Gewicht
3100 kg
Maximale Breite des Werkstücks
20 cm
Maximale Höhe des Werkstücks
12 cm
Bürstenanzahl
6 (2 links + 2 rechts + 1 oben + 1 unten)
Bürstendurchmesser
35 cm (links + rechts) 30 cm (unten + oben)
Schleifscheiben
2 (1 oben + 1 unten)
Schleifscheibendurchmesser
40 cm
Versorgungsspannung
400 Volt – 50 Hz
Motorleistung gesamt
15 kw

SONDERAUSSTATTUNG AUF WUNSCH

Elektronische horizontale Positionierung der Schleifscheiben
Zweistufige Schleifscheiben mit elektronischer horizontaler Positionierung
Linke Stützführung mit elektronischer horizontaler Positionierung
Topfbürsten als Ersatz für Schleifscheiben
Vertikale Schleifscheiben mit elektronischer Neigung
System zur selbstständigen Erfassung des Werkstücks: Ein Eingabemodul liest die Größe und Form des Werkstücks. Daraufhin werden alle Bearbeitungsgruppen automatisch positioniert

VIDEO